Das sind wir!

Stationen:

 

Am 7. 7. 1977 wurde mit dem Versand von Räucherstäbchen und Figuren aus dem indischen Cohin der Grundstein zur Sebstständigkeit gelegt.

Im darauf folgenden Herbst die ersten Märkte besucht und so eine Weile auf der indischen Welle mitgeritten.

 

Schon bald wurde aber das blosse Kaufen und Verkaufen unbefriedigend und langweilig. Das Experimentieren mit verschiedenen Materialien und Produkten begann, und brachte uns mehr und mehr zum Schmuck.

Werkzeuge wurden gekauft, Kurse und Schulen besucht. So nahmen Ringe, Ohrringe und Broschen einen immer grösseren Platz auf unserem Verkaufstisch ein, bis schliesslich auch das letzte Räucherstäbchen aus der Auslage verschwand.

 

Von jeher begeistert von Schmuck als kleine Kunstwerke, ist das Arbeiten mit Silber und Edelsteinen Lebensfreude, Lust am experimentieren, gestalten und erschaffen von Neuem.

 

Seit Jahren arbeiten wir nun auch mit zwei kleinen familiären Silberschmiedateliers in Indonesien zusammen. So werden nach unseren Designvorgaben und ihrer traditionellen Silberschmiedekunst kleine Serien produziert, so entstehen handgefertigte charakteristische Einzelstücke.